D ie ÖGSL grüßt euch in der Vorweihnachtszeit und im hoffentlich bald zurückkehrenden Winter (Innsbruck, 15 °C) mit dem vierten ÖGSL Newsletter. Hier einige Informationen über aktuelle und kommende Aktivitäten, die auch im ÖGSL Veranstaltungskalender zu finden sind.

07. 01. 2020: schnÖGSLn

Das schnÖGSLn findet ab 18:30 Uhr im Treibhaus in Innsbruck statt. Unter dem passenden Titel — winter is coming — werden wir Themen wie “Mein Lawinenunfall” und “fire and ice – wie heiß ist eigentlich Schnee?” behandeln.

Vortragende sind: Peter Plattner, Walter Würtl, JT Fischer und Christoph Mitterer.
Eintritt: 5 Euro freiwillige Spende, für ÖGSL Mitglieder entfällt die Spende.
Einlass ist ab 18:30, Beginn so um 19 Uhr .

13. 01. 2020: schnee.semmelnar

Das 5. schnee.semmelnar findet statt. Rainer Prinz von ACINN wird uns wahrscheinlich was über Gletscher erzählen oder uns mit einem anderen spannenden Thema überraschen.

13. 01. 2020: ÖGSL-YSP Einreichung

Erweiterte Deadline für die ÖGSL-YSP Einreichung – mehr Details siehe unten!

09. 05. 2020: Save the date

Annual Spring Meeting (ASM) bzw. Jahreshaupt­versammlung der ÖGSL

Seit dem Sommer haben sich ein paar Dinge getan und die ersten Schritte in Richtung open data wurden gemacht. Wir konnten die schnee.semmelnar-Beiträge online stellen und ihr könnt sie somit hier (nochmals) anschauen:

Außerdem wurde eine Kooperation mit der American Avalanche Association (AAA, zur Website →) abgeschlossen, um zukünftige Standards für eine anstehenden ÖGSL-internen “technical snow skill” Kurs zu fixieren.

ISSW 2020 – ÖGSL Young Snow Professional (YS) Award

Erste Bewerbungen zum ÖGSL Young Snow Professional (YSP) Award sind bereits reingeschneit. Weitere Bewerbungen für den “Travel Grant” (1.500 EUR als Unterstützung für Tagungsgebühr und Reise) zum ISSW 2020 in Fernie (Kanada) sind noch bis zum 13.01.2020 (schon erweiterte Deadline) möglich. Der Award und die damit verbundene Förderung richten sich an junge Praktiker und Wissenschaftler unter 30 Jahren, welche einen
Beitrag zur ISSW einreichen möchten. Die entsprechende Arbeit muss federführend an einer/einem Österreichischen Institution/Betrieb durchgeführt werden. Ein Komitee wird die Beiträge nach einfachen Richtlinien bewerten (Originalität und Innovation, Relevanz, Qualität, Beitrag zum ISSW Motto: “Forschung für die Praxis – Praxis für die Forschung”). Allgemeine Informationen zum Ablauf des ISSW und Richtlinien wie
Beiträge aussehen, findet ihr auf der ISSW 2020 homepage. Bei Fragen und Einreichungen von YSP Beiträgen bitte direkt an info@oegsl.at wenden und folgende Termine und Richtlinien beachten:

  • 13.01.2020 deadline für YSP Beiträge per mail an info@oegsl.at ( 350 Wörter für Abstract und Titel, Angabe von Autoren und Institution/Betrieb an dem die Arbeit durchgeführt wurde)
  • 03.02.2020 die besten YSP Beiträge werden im Februar-Semmelnar zu einem Kurzvortrag eingeladen

This post is also available in: EN